bg

Kartoffelproteinisolat

Extrem hoher Eiweißgehalt von 93%

Höherer Anteil an BCAAs und EAAs als Standard Whey

Sehr gute Verträglichkeit

Vitalstoffreich (Vitamin C, B1, B2, B5, B6, Kalium, Magnesium, Kalzium)

Erdapfel, Erdbirne, Potaten oder Grundbirne. Die Kartoffel (Solanum tuberosum) hat weltweit viele verschiedene Bezeichnungen. Vom Speiseplan der Deutschen ist die Knolle kaum wegzudenken. Ihren Ursprung findet sie in Südamerika und wurde dort schon von den Inka angepflanzt. Erstmals nach Europa kam die Knolle 1526 im Gepäck des spanischen Entdeckers Pizarro. Die ersten Kartoffeln wurden in Deutschland 1647 während Ferdinand III. regierte angebaut. Auch in den Klostergärten wurden sie immer beliebter und 1621 erschien in Linz das erste Kochbuch mit Kartoffelrezepten. Auf der Insel Chiloé fand man die ältesten wilden Kartoffeln, welche auf ein Alter von bis zu 13.000 Jahren geschätzt werden.

Derzeit existieren circa 5.000 verschiedene Kartoffelsorten. Die Kartoffel gehört zu den wichtigsten Nahrungsmitteln unseres Planeten und es werden weltweit pro Jahr fast 400 Millionen Tonnen geerntet.
Das Kartoffelprotein wird aus dem Kartoffelfruchtsaft, der bei der Stärke- Extraktion entsteht, gewonnen. Durch Erhitzen des Saftes und anschließendem Trennverfahren werden die Proteine herausgelöst. Zum Schluss kommt es zur Trocknung und es wird das endgültige Kartoffelprotein gewonnen. Das Kartoffelprotein kann vom menschlichen Körper sehr gut verwertet werden. Neben Eiweiß enthält die Kartoffel Vitamin C, B1, B2, B5, B6 und Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Kalzium.